Silica Gel heißt das neue Wundergranulat

Trockenmittel-silica-gel - silica gelHeute kann man mit der Hilfe von Trockenmitteln der Luft auf eine einfache aber wirksame Art und Weise die Feuchtigkeit entziehen. Eines der Produkte, die in diesem Bereich immer bessere Ergebnisse erzielen, nennt sich Silica Gel. Es handelt sich dabei um ein Granulat auf der Basis von Salz, da Salz ja bekanntermaßen ein sehr verlässlicher Partner ist, wenn es darum geht, Feuchtes aufzusaugen.

  • Silica Gel ist das neue Granulat, das Wunder wirkt
  • Man kann es noch wirksamer verwenden, wenn weniger Luft entfeuchtet wird
  • Es wird in diversen Kontexten angewendet, wofür es Beispiele gibt

Der Markt für Trockenmittel ist sehr dynamisch, da immer mehr von diesen Wunder wirkenden Salzen gebraucht werden, um die länger gewordenen Transportwege und überhaupt die neuen Herausforderungen zu bewältigen, die sich im Bereich der Logistik heute den Teilnehmern stellen, die an diesem Markt etwas bewegen wollen – was im wahrsten Sinne des Wortes natürlich der Fall ist. Das neue Wundergranulat auf diesem Markt heißt klipp und klar Silica Gel. Mit der Hilfe dieses Granulats lässt sich Feuchtigkeit auf eine besonders effektive Art und Weise bekämpfen. Wo andere Salze lechzen, da nimmt Silica Gel immer weiter fröhlich und ungetrübt immer mehr Wasser auf. Denn das ist ja letztlich die Rechnung des ganzen Spiels: Es soll immer mehr Wasser aus der Luft in immer weniger Salz oder Granulat aufgenommen werden. Wie genau diese Rechnung aussehen soll, wird im Weiteren noch einmal besser beschrieben. Allerdings ist das Wundergranulat hocheffektiv und kann schon für sich selbst behaupten, eines der wirksamsten auf dem gesamten Markt rund um Trockenmittel zu sein. Denn natürlich existieren hier die unterschiedlichsten Mischungen aus diversen chemischen Bestandteilen, auch wenn man immer auf die Konstante Salz zurück kommt, die ja doch immer noch den Hauptbestandteil des Granulats ausmacht. Egal, wie das Produkt nun im Einzelnen zusammengesetzt wird, Salz macht natürlich dabei immer mindestens einen großen Teil des Pakets aus, das ist wohl allen klar, die in der Branche eine Ahnung haben. Allerdings handelt es sich bei Silica Gel um eines der am effizientesten Granulate, gute Produkte aus der Palette können mindestens das gleiche ihres eigenen Gewichtes aufnehmen und an Wasser der Luft entziehen. Daher hat Silica Gel auch seinen einzigartigen Ruf und es ist berechtigterweise eines der besten Produkte auf dem Markt. Um an dieser Stelle allerdings nicht allzu sehr in die kleinen feinen technischen Details und Geheimnisse einzudringen, reicht es hier zu sagen, dass in der folgenden Abhandlung noch ein kleiner Tipp verraten wird, die man es noch wirksamer einsetzen kann. Daraufhin werden noch einige typische Beispiele der Anwendung aufgezeigt, um der grauen Theorie noch ein bisschen Farbe zu geben.

Silica Gel effektiver verwenden: Weniger Salz, weniger Luft

Was den geheimen Tipp in Bezug auf die Anwendung von Silica Gel angeht, so sollte nicht oft genug erwähnt werden und darauf aufmerksam gemacht werden, dass es sich bei jedem Granulat um eine Basis handelt, die einen bestimmten Satz an Wasser aufnehmen kann. Egal wie effektiv ein Produkt ist, es hat in der Aufnahme immer eine Grenze, ob diese nun vorn oder hinten gezogen wird. Doch mit der Frage der Wirksamkeit verbunden ist mit Sicherheit das richtige Verhältnis um die richtige Mischung zwischen Luft und Feuchtigkeit, die ja nun einmal die beiden größten Konstanten in dem Spiel um die Wirksamkeit des Granulats darstellen. Denn viel Silica Gel hilft zwar viel – wenn aber immer mehr feuchte Luft auf das Granulat einströmt, als Wasser der Luft entzogen werden kann, dann haben wir nach den Gesetzen der Mathematik ein Problem. Um diesem entgegen zu steuern, kann schlicht und ergreifend die Menge an verwendetem Silica Gel erhöht werden. Das ist die eine Strategie, um es einmal von der negativen Seite her auszudrücken. Die andere Strategie und der Ansatzpunkt sind, einfach die Menge an Luft zu reduzieren oder sie gar zu stoppen, die neu an das zu schützende Produkt kommt. Daher bietet es sich wirklich gut an, mit Silica Gel zusammen luftdichte Verpackungen zu verwenden, um die Menge an Luft und damit auch die Menge an Feuchtigkeit zu reduzieren. Auf diese Art und Weise wird das Produkt am effektivsten eingesetzt. Der smarte Anwender von Silica Gel achtet daher darauf, dass die Ware am besten luftdicht verpackt auf die Reise geschickt wird.

Anwendungsbeispiele für Trockenmittel

Silica Gel wird in quasi allen erdenklichen Sparten der Fracht und des Transports angewendet. Ein Beispiel aus dem Haushalt sind die im Internet bestellten Klamotten oder Schuhe, die nicht nass bei dem Kunden ankommen sollten – gerade wenn sie schon einmal Probe getragen worden sind und somit potenziell feuchterer Luft ausgesetzt gewesen sein können. Sicherlich sind im Haushalt und im ganz normalen Gebrauch von Tag für Tag noch ganz andere Dinge denkbar, da ist der Phantasie quasi keine Grenze gesetzt. Aber auch in der Industrie wird Silica Gel immer häufiger angewendet. Da kann man fürs Erste zum Beispiel an die zahlreichen Container denken, die jeden Tag auf Schiffen oder LKWs um die Welt gefahren werden. Welche Ware darin besonders vor Feuchtigkeit geschützt werden soll, wird an dieser Stelle einmal offen gelassen. Es ist allerdings klar, dass nicht nur auf Schiffen das Produkt ganz oft zur Anwendung kommen soll. Denn auch auf allen anderen Wegen des Transports kann man sich die Verwendung von Silica Gel sehr gut vorstellen. Und dabei wird es natürlich immer wirksamer benutzt, wenn es in möglichst kleinen Räumen mit begrenzten Mengen an Luft eingesetzt wird, wie bereits oben genauer erläutert wurde.

Deel Dit Bericht...Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest
Comments are closed.